Es ist sowas von geil, wenn sich diese zauberhaften Damen an ihren Vötzchen spielen. Fabienne und Fabienne sind zwei hellblonden Granaten, die eindeutig die Finger in keiner Weise voneinander lassen möchten. Macht euch bereit für die dreifache Ration an perversen Mösen. Sie vermerkt im Unterleib wie patschnass ihre Grotte ist und vor Geilheit aufspringt. Ich führe mir meinen Gummischwanz hauptsächlich in mein Arschfötzchen ein, wo ich ihn erst behutsam, zu einem späteren Zeitpunkt immer stärker bewege. Fabienne ist ja als Volkswirtin eingestellt, der Betriebsleiter setzt sie aber immer wieder als Blasschlampe ein. Mit einem Silikonschwengel im Rachen, sowie ihrer geballte Hand in ihrer Scham, kommt Fabienne nur richtig in Stimmung. Bei den prallen Mumus darf man einfach keinen Augenblick wegblicken.